Skip to main content

E-Roller für mehr Mobilität

Elektro-Tretroller liegen voll im Trend. Die wendigen und leichten Geräte steigern die Mobilität enorm und sind vielseitig einsetzbar. Die bis zu 25 km/h schnellen Elektro-Tretroller lassen sich gut zusammenklappen und verstauen und können daher ohne weiteres im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden. Damit Sie einen geeignete Elektro-Tretroller zu einem möglichst guten Preis finden können, stellen wir Ihnen unterschiedliche Modelle vor, die Sie bequem online kaufen können. Soweit vorhanden, fassen wir auch Bewertungen anderer Kunden zusammen, sodass Sie sich über Stärken und Schwächen informieren können, bevor Sie den E-Scooter kaufen.

Außerdem klären wir auf elektro-tretroller.net die wichtigsten Fragen rund um die Nutzung der E-Roller im Straßenverkehr. Denn während einige E-Scooter eine Straßenzulassung besitzen, dürfen andere E-Roller nur auf Privatgeländen gefahren werden. Auch ein Versicherungsnachweis ist nötig. Doch dazu informieren wir im Detail auf dieser Seite.

Zulassung für Elektro Tretroller?

Eine zentrale Frage ist, ob es für die Nutzung von E-Rollern eine Zulassung braucht. Am 17. Mai entschied der Bundesrat über die Zulassung. In bisherigen Debatten sollten E-Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h auch auf Gehwegen erlaubt sein. Das stieß jedoch auf Kritik, sodass dieses Vorhaben wieder verworfen wurde. Nun geht es darum, ob diese Geräte überhaupt im Straßenverkehr zugelassen werden.

Eine Übersicht über Elektro Tretroller mit Straßenzulassung haben wir hier zusammengestellt:

Günstige E-Roller mit Straßenzulassung

 

Jetzt steht fest: der Bundesrat machte den Weg frei für die kleinen E-Roller! Die Bundesregierung möchte die Umsetzung nun zeitnah in die Wege leiten. Die Verordnung tritt wahrscheinlich noch im Juni in Kraft. Allerdings ist das Go für die Nutzung von Elektro-Tretrollern an Bedingungen geknüpft. Der grobe Rahmen:

  • Fahrer müssen mindestens 14 Jahre alt sein
  • Elektro-Tretroller dürfen nicht auf Gehwegen, sondern nur auf Radwegen genutzt werden, alternativ auf der Straße
  • ein Führerschein wird nicht benötigt
  • Tretroller werden versicherungspflichtig – die Kennzeichnung erfolgt über einen Aufkleber
  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Zu beachten ist auch, dass die Hersteller erst noch eine Zulassung für Ihre Geräte beim Kraftfahrt Bundesamt beantragen müssen. Erst dann dürfen die E-Roller auf der Straße bzw. auf dem Radweg fahren. Zu erkennen sind diese dann an der Bezeichnung Elektrokleinstfahrzeug.

E-Roller nach Preis sortiert

Hier haben wir Ihnen das Sortiment an E-Rollern dem Preis nach sortiert aufgeführt. Durchstöbern Sie die aktuellen Modelle 2019 und finden das passende Gefährt:

NILOX DOC AIR Scooter Weiß / schwarz

ab 37,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
IO HAWK Sparrow E-Roller in Weiß

119,80 € 519,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
NILOX DOC ECO 2 E-Roller Schwarz

121,90 € 215,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
ICONBIT iconBIT KICK SCOOTER TTv3 Elektro-Tretroller in Schwarz

ab 158,60 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
ICONBIT Kick Scooter FF (SD-0020K) E-Board (6.5 Zoll, Schwarz)

ab 249,00 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
JDBUG ES 250 E-Roller in Grün

299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
XIAOMI Mi Elektro Scooter Pro E-Roller (8.5 Zoll, schwarz)

599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Reichweite von E-Rollern

Die Reichweite von Elektro Tretrollern variiert mit dem Modell. Teurere Modelle haben eine Reichweite bis 35 km und erreichen eine Geschwindigkeit von 20 km/h. Damit ist man schnell unterwegs, was sich gerade in der Stadt als positiv erweist.

Es ist jedoch zu beachten, dass Elektro Tretroller gemäß der neuen Verordnung versichert sein müssen. Eine Haftpflichtversicherung muss durch eine Plakette am Gerät ersichtlich sein.

Sollte die Zulassung für E-Roller in Deutschland im Sommer 2019 erfolgen, würde dies eine große Veränderung der Mobilität bringen. Gerade für Pendler sind diese Geräte von Vorteil, beispielsweise, wenn man mit dem Zug fährt und die Strecke von Zuhause zum Bahnhof bzw. vom Bahnhof zum Büro verkürzen möchte. Viele E-Roller lassen sich gut zusammenklappen und besitzen ein geringes Gewicht, sodass sich diese ohne Weiteres im Zug transporieren lassen. Aber auch für Menschen, die zum nächsten Supermarkt eine gewisse Distanz haben oder sich in der Stadt ohne Auto bewegen möchten, können auf einen Elektro Tretroller zurückgreifen. Die günstigsten E-Roller gibt es schon für unter 200 Euro, Premium-Modelle kosten hingegen auch schon mal bis zu 2.000 Euro.